„Die Matratze, die auf meine Mutter aufpasst.“

Intelligente Sturzvorsorge mit mobilem Infosystem

Sicher zuhause pflegen

„Endlich kann auch ich wieder ruhig schlafen.“

Sie profitieren von über 20 Jahren intensiver Entwicklungsarbeit auf dem Gebiet der Kranken- und Altenpflege. Die IQcare® Sensormatratze ist zertifiziert für die Pflege bis zum Dekubitusgrad 3. Das ausgezeichnete Bettklima und die hohe Druckentlastung ermöglichen Ihrem Angehörigen selbst bei langem Liegen erholsamen Schlaf. Doch diese Matratze kann noch viel mehr – mit einem sicheren, sehr cleveren Detail entlastet sie Ihren Pflegealltag enorm.

Die IQcare® Sensormatratze passt auf, dass Ihr Angehöriger das Bett nicht unkontrolliert verlässt. Dafür können Sie die IQcare® Sensormatratzen direkt mit Drucksensor-Einschüben bestellen oder diese ganz einfach nachrüsten. Strom oder Batterien benötigen Sie dafür nicht, denn die Drucksensoren funktionieren höchst zuverlässig mechanisch: Beim Verlassen des Bettes werden sie entlastet, und erzeugen mit dieser Entlastungsbewegung Energie für ein lautloses, kurzes Funksignal.

Mit dem Funkempfänger erfahren Sie dann sofort, dass Ihr Angehöriger das Bett verlassen hat. Das Funksignal kann auf Wunsch sogar automatisch die Zimmerbeleuchtung einschalten und sorgt so für Sicherheit und Orientierung (nicht im Lieferumfang enthalten). Auch wenn Ihr Angehöriger sich wieder ins Bett legt, zeigt der Funkempfänger dies an. Sie brauchen sich keine Sorgen machen: Alles ist in Ordnung.

Die IQcare® Produktfamilie

„Ein Stück Lebensqualität.“

  • IQcare® Sensormatratzen

    „Erholsamer Schlaf - selbst bei langem Liegen“

    • zertifizierte Pflegematratze für alle gängigen Bettmodelle
    • hohe Druckentlastung bis Dekubitusgrad 3
    • 7-Zonen-Kaltschaummatratze im 2-Schicht-Aufbau RG 50
    • Reisverschlüsse an den Seiten
    • atmungsaktivr Bezugsstoff, waschbar, desinfizierbar

    Die IQcare® Sensormatratze ist ein intelligentes Baukastensystem, das Sie ganz nach Bedarf erweitern können. Es gibt Ihrem Angehörigen höchste Sicherheit, denn es minimiert das Sturzrisiko und holt schnell Hilfe, sollte doch mal etwas passieren.

  • IQcare® Drucksensoren

    „Mit Sicherheit besser schlafen“

    • einfache Nachrüstung und Handhabung
    • kann nicht umgangen werden
    • geräuschlos
    • kein Strom, keine Batterien
    • autonome und zuverlässige Mechanik
    • keine Stolperfallen durch Kabel
    • absolut wartungsfrei
    • Zimmerbeleuchtung kann integriert werden

    Die IQcare® Drucksensoren erhalten Sie eingebettet in unsere Matratzeneinschübe mit 3 und 5 Sensoren - je nach Körpergewicht.

  • IQcare® Sitzkissen

    „Ein Stück Freiheit für die ganze Familie“

    • ausgestattet mit IQcare® Drucksensor
    • polyurethankaschiertes Gewebe mit Stretcheigenschaften
    • keine Microfaltenbildung
    • abwaschbar und wischdesinfizierbar
    • praktisch undurchlässig für Flüssigkeiten
    • atmungsaktiv und wasserdampfdurchlässig

    In der häuslichen Pflege findet das Kissen seinen Einsatz häufig zur Betreuung über verschiedene Wohnetagen. Pflegende Angehörige können ihrer Hausarbeit in anderen Räumen nachgehen; eine Gewichtsveränderung durch das Aufstehen der zu betreuenden Person wird kabellos an den mobilen Empfänger gesendet.

Zubehör & Erweiterungen

„Sicherheit und mehr Freiraum genießen“

  • Zubehör - mobiler Funkempfänger

    „Tag und Nacht ein zuverlässiger Begleiter“

    Der mobile Funkempfänger ist im Startpaket der Sensormatratze enthalten. Er informiert Sie zuverlässig, ob Ihr Angehöriger im Bett liegt oder aufgestanden ist. Machen Sie ihn im Haus zu Ihrem ständigen Begleiter, dann können Sie sich auch anderen Aufgaben widmen oder entspannen. Ihr Funkempfänger signalisiert, wenn Sie gebraucht werden.

  • Erweiterung – GSM Modem

    „Einfach mal raus – IQcare® passt auf“

    Mit dem GSM Modem erweitern Sie Ihr IQcare®-Hauspflege-System zu einem flexiblen Hausnotruf. Sobald das Modem in das Funksystem integriert ist, überträgt es das Signal der Drucksensoren direkt auf Ihr Handy oder Festnetztelefon. Sie können zusätzlich auch die Nummer eines Pflegedienst oder Nachbarn einspeichern, damit im Notfall schnell Hilfe da ist, falls Sie mal nicht vor Ort sind.

  • Erweiterung - Licht

    „Leuchte an - Gefahr aus“

    Bei Entlastung der Drucksensoren in der Matratze kann das Funksignal nicht nur die pflegenden Angehörigen informieren, sondern gleichzeitig auch das Licht im Pflegezimmer einschalten, so dass sofort Orientierung gegeben ist. Die Gefahr von Stürzen wird so deutlich gesenkt. Mit der Erweiterung erhalten Sie zudem einen beliebig platzierbaren Lichtschalter, der das Einschalten des Lichtes oder anderer elektrischer Geräte einfach ermöglicht.

Der mobile Funkempfänger ist eine große Entlastung. Ich bekomme rechtzeitig mit wenn meine Mutter aufsteht, kann unbesorgt andere Aufgaben erledigen und auch mal an mich denken.

Heidrun Berg (65),
pflegt Ihre 86-jährige Mutter

Das Licht geht automatisch an, mein Vater kann sich orientieren und fällt kaum noch.

Tanja Walter (29),
wohnt bei Ihrem pflegebedürftigen 53-jähren Vater

Unser Tipp

„Ihre Pflegeversicherungen beteiligen sich an den Kosten der Wohnumfeld-Verbesserungsmaßnahmen.“

Ich wohne im Nachbarhaus und bekomme trotzdem alles sicher mit. Ich habe kein schlechtes Gewissen.

Sina Müller (34),
sorgt für ihre bettlägrige Schwiegermutter

Endlich mal ohne schlechtes Gewissen das Haus verlassen und auch mal für ein Wochenende wegfahren. Früher wäre das undenkbar gewesen.

Herbert Sebastian (58),
kümmert sich um beide Eltern

Sie wünschen weitere Informationen oder ein Beratungsgespräch?

Wir freuen und auf Ihre Nachricht.

Bitte addieren Sie 2 und 3.

0 23 54 /
94 49 969

Sie möchten direkt bei uns bestellen?